Kurs / PRF

Intensivkurs – Von der GBR über autologen Knochentransfer bis zur Schalentechnik

Home » Veranstaltungen » Intensivkurs – Von der GBR über autologen Knochentransfer bis zur Schalentechnik

Datum:

30. September 2023
09:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Schorndorf

Adresse:

Tagesklinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Oralchirurgie & Implantologie,
Wallstraße 2,
73614 Schorndorf

Referenten:

Teilnahmegebühr:

699,00 € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung

Fortbildungspunkte: 9

Teilnehmerzahl:

max. 12

In Kooperation mit:

Sichere Augmentationstechniken mit ihren Differentialindikationen

Vorhersagbare Implantologie und Alveolarkammrekonstruktion setzt voraus, die Möglichkeiten und Grenzen des jeweils eingesetzten operativen Verfahrens zu kennen und entsprechend der Defektgeometrie das bestmögliche Verfahren für unsere Patienten auszuwählen.

Dabei kommt den Knochenersatzmaterialien eine immer größere Bedeutung zu, deren Anwendung durch standardisierte Verfahren zur Biogenisierung deutlich vereinfacht und das Indikationsspektrum ausgedehnt werden kann. Bei ausgeprägter Atrophie des Alveolarfortsatzes stellt die autologe Knochenschalentechnik aber auch die GBR mit nicht resorbierbaren Membranen den Goldstandard dar.

Dementsprechend wird in diesem Kurs ein praxisbewährtes und wissenschaftlich fundiertes Konzept vorgestellt. Systematisch werden die Punkte der Defektgeometrie, Angiogenese, Weichgewebsmorphologie, Entnahmetechniken und Patientenbedürfnisse beleuchtet.

Eine, durch das neue LSCC-PRF gewonnene, Matrix wird mit dem Granulat vermischt und ermöglicht so den Verzicht auf autologen Knochen bei der Augmentation und einer gedeckten Einheilung.

KURSINHALTE

• Blut als Quelle der Regeneration, Entwicklung von
PRF: Von der Theorie bis zur klinischen Applikation, Herstellung biologischer Gewebe in der Praxis für unterschiedliche Augmentationstechniken, LSCC-PRF, Herstellungsprozess & Unterschied zwischen PRF & PRGF

Hands-On:
• Übungen zur Herstellung des LSCC-PRF

Live-OP:

• Augmentation mit GBR oder autologer Schalentechnik jeweils unter Einsatz des LSCC-Verfahrens und der PIEZOSURGERY®

Praktische Übungen:
• Blutentnahme und Herstellung von High- and Low PRF
• Herstellung von Plugs und Fibrinmatrix
• Herstellung eines Augmentats aus Biomaterial und PRF
• Einsetzen von Plugs und Fibrinmatrix am Schweinekiefer/ Rippe
• Biologisierung von xenogenen Weichgewebstransplantaten
• Knochenentnahme mittels PIEZOSURGERY®, Entnahme von Schalen, Blöcken und granulärem Knochen

Stornierungsbedingungen:
Bis 2 Wochen vor dem ersten Veranstaltungstag ist eine Stornierung kostenfrei.
Bis 7 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag berechnen wir 20 Prozent der Kursgebühren.
Ab 7 Tagen vor dem ersten Veranstaltungstag berechnen wir 50 Prozent der Kursgebühren.
Ab 2 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag berechnen wir 100 Prozent der Kursgebühren.
Geben Sie Ihre Daten ein, um sich für den Kurs anzumelden:


  • Dr. med. dent. Roman Beniashvili